Vitamin E

Vitamin E ist ein Sammelbegriff für fettlösliche Substanzen, die vom Körper nicht selbst produziert werden können. Sie müssen ihm daher über Lebensmittel wie Pflanzenöle, Nüsse oder Margarine zugeführt werden. Vitamin E gehört genau wie Vitamin A und Vitamin C zu den Antioxidantien und stellt somit in unserem Körper einen wichtigen Fänger freier Radikale dar.

RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.