Unsere Natur liegt uns am Herzen

Unser Engagement für Umwelt und Natur

Wir bei RhönSprudel sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Natur seit Generationen bewusst. Wir wissen, dass wir mit unserem Wasservorkommen ein wertvolles Naturgut nutzen und dass es ohne eine intakte Natur unser RhönSprudel Mineralwasser nicht geben würde. Deshalb engagieren wir uns aktiv für den Schutz der regionalen Natur. Dazu gehören der Boden- und Gewässerschutz, die kontinuierliche Verbesserung unseres CO-Fußabdrucks, der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Ressourcen sowie die Unterstützung vielfältiger Partnerprojekte im Bereich Umwelt und Natur.

Der Schutz unserer Quellen

Natürliches Mineralwasser ist ein Geschenk der Natur! Um dies zu bewahren befassen wir uns intensiv mit dem Thema Quell- und Wasserschutz.

 

Zum Schutz unserer Wasservorkommen werden die regelmäßigen Entnahmen mit Hilfe modernster Techniken streng beobachtet: über zwanzig Messstellen kontrollieren kontinuierlich den Wasserspiegel und wir fördern stets nur die Menge an Quellwasser, die auf natürlichem Wege nachfließt. So stellen wir sicher, dass die wertvollen Quellvorkommen im Biosphärenreservat Rhön noch lange erhalten bleiben.

 

Boden- und Gewässerschutz

Um die Reinheit unserer natürlichen Quellen zu bewahren, engagieren wir uns seit vielen Jahren für den Boden- und Gewässerschutz in unserer Region. In Kooperation mit der amtlichen „Schnittstelle Boden“ in Hessen und regionalen Landwirten arbeiten wir an gemeinsamen Projekten zur Reduktion des Einsatzes von Düngemitteln, um unsere wertvollen Böden und Wasservorkommen vor belastenden Einträgen soweit als möglich zu schützen. Darüber hinaus unterstützen wir verschiedene Modellprojekthöfe bei der Umstellung auf eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft.

 

Klimaneutralität

Seit Januar 2021 produzieren wir klimaneutral und mit ausgeglichener CO2-Bilanz. Dieses Ziel lag uns seit langem am Herzen. Im Rahmen der erfolgreichen Zertifizierung unseres Energie-managements haben wir maßgeblich an der Senkung des Energie- und Ressourcen-verbrauches sowie an der Optimierung der energetischen Gesamtsituation gearbeitet. Dazu wurde massiv in die Bereiche Wärmetechnik, Stromversorgung und regenerative Energien investiert. Den letzten Schritt hin zu einem klimaneutralen Produktionsprozess machten wir durch die Unterstützung international zertifzierter Waldschutz- und Aufforstungsprojekte.

Energie und Ressourcen

Im Bereich Wärmetechnik setzen wir auf unsere betriebseigenen Blockheizkraftwerke, mit denen wir ca. 75 % unseres Energiebedarfs abdecken. Der somit erzeugte Strom wird zum Betreiben der Produktionsanlagen sowie der Gebäudeheizung verwendet. Darüber hinaus nutzen wir 100 % Ökostrom und betreiben eine eigene Photovoltaikanlage. All diese Maßnahmen tragen zu einer deutlichen Steigerung unserer Energieeffizienz bei. Auch durch die Umrüstung unserer Außenbeleuchtung entsprechend der Vorgaben des Sternenparks Rhön im Jahr 2020 sparen wir Energie und tragen gleichzeitig zum Schutz von Insekten und nachtaktiven Tieren bei.

Brauch- und Abwasser

In unserem Produktionsprozess verwenden wir ausschließlich biologisch abbaubare Mittel zur Reinigung und verzichten weitestgehend auf den Einsatz von chemischen Desinfektionsmitteln. Durch eine effiziente Wiederaufbereitung kann unsere Brauchwasser mehrfach im betrieb-
lichen Prozess eingesetzt werden, was den Gesamtwasserverbrauch deutlich senkt. 
Und im Bereich der Abwassers sorgt unsere betriebseigene biologische Kläranlage für eine saubere und nachhaltige Reinigung. 

Recycling

Alle in unserer Produktion anfallenden Metall-, Glas-, Kunststoff- und Papierabfälle werden zu 100 % dem Recycling zugeführt. Dies gilt auch für unsere PET-Einwegflaschen, die ebenfalls vollständig zurückgeführt und im Rahmen eines geschlossenen Wertstoffkreislaufs zu 100 % recycelt werden. Als wichtigen Beitrag zum Ressourcenschutz verwenden wir für unsere PET Verpackungen heute schon 30 % wieder aufbereiteten Kunststoff und werden diese Quote in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit an Recyclat in den kommenden Jahren weiter erhöhen.

Fuhrpark und Logistik

Primäres Ziel in unserer Logistik ist die Reduktion des Energie- und Kraftstoffverbrauchs. Vor diesem Hintergrund setzen wir bei allen unseren LKW's auf den jeweils neuesten technischen Standard. Durch die Teilnahme unserer Kraftfahrer an Seminaren zum energiesparenden Fahren und die Einführung einer Software zur Routenoptimierung konnten weitere nennenswerte Einsparungen erzielt werden.
Bis zum Jahr 2025 wird unsere komplette Staplerflotte auf 100 % Elektroantrieb umgestellt. 

 

Unser Engagement für Umwelt & Natur

Wirtschaftlicher Erfolg im Einklang mit der Natur ist aus unserer Sicht nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Aus diesem Grund engagieren wir uns seit Jahren aktiv für die Bereiche Nachhaltigkeit und Umweltschutz.
 

Als Mineralbrunnen mit Sitz im Biosphärenreservat Rhön, unterstützen wir eine Vielzahl von regionalen Projekten und Aktivitäten zum Natur- und Artenschutz, um unsere einzigartige Naturlandschaft und die darin lebende Tier- und Pflanzenwelt auch für kommende Generationen zu erhalten. Dabei arbeiten wir mit starken Partnern zusammen, wie dem Biosphärenreservat Rhön, dem NABU Deutschland e.V. und der Wildlandstifung Bayern.