Oberflächenwasser

Das gesamte Wasser, das sich auf der Erdoberfläche sammelt, kann als Oberflächenwasser bezeichnet werden. Dabei ist es unerheblich, ob es als Regen auf die Erde fällt oder aus dem Erdinneren austritt. Es kann durch Emissionen aus Industrie, Landwirtschaft oder durch andere Faktoren mehr oder weniger stark verschmutzt sein. Auch das Regenwasser bringt Verschmutzungen aus der Luft mit.

RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.