Haltbarkeit

Wie für alle Lebensmittel ist auch für natürliches Mineralwasser ein Mindesthaltbarkeitsdatum vorgeschrieben. Die Mindesthaltbarkeit geben die deutschen Mineralbrunnen in der Regel bei z. B. Glasflaschen mit zwei Jahren an. Doch auch nach deren Ablauf kann man Mineralwasser noch bedenkenlos genießen, denn die Kohlensäure konserviert das Mineralwasser in Glasflaschen so gut, dass es nahezu unbegrenzt haltbar ist.

RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.