11.11.2015 | Produkte

50.000 Euro für Deutsche Sporthilfe durch Sportlerschorle

Gemeinsam mit RhönSprudel und REWE initiiertes Benefizprodukt erfolgreich am Markt positioniert / Neue Gebinde stoßen auf hohe Akzeptanz.

Foto: Fotodesign Rammler

Die gemeinsam mit RhönSprudel initiierte Sportlerschorle der Deutschen Sporthilfe ist als Benefizprodukt seit anderthalb Jahren exklusiv und prominent in den REWE-Märkten der Region Mitte platziert. Heute überreichte der Geschäftsführer von RhönSprudel, Christian Schindel, einen Scheck in Höhe von 50.000 Euro an Dr. Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, und den hessischen Schwimmstar Jan-Philip Glania. Dieser Betrag stammt aus dem Erlösen, die die Sportlerschorle bisher eingespielt hat.

„Bei der Sportlerschorle finden RhönSprudel, REWE und die Sporthilfe zu einem erfolgreichen Teamwork zusammen, mit dem Ziel, Gelder für den Förderhaushalt der Sporthilfe zu generieren. Die positiven Erfahrungen mit diesem ersten Benefizprodukt, das wir im Lebensmitteleinzelhandel positionieren konnten, motivieren uns, weitere Kooperationen dieser Art zu entwickeln“, sagte Ilgner bei der Scheckübergabe in der Rhön. Christian Schindel bestätigte den Markterfolg: „Wir freuen uns, mit der Sportlerschorle ein tolles Produkt herausgebracht zu haben, das durch seine große Akzeptanz beim Kunden auch zur Förderung des Nachwuchssports beitragen kann.“

Weiterhin sprudelnde Erlöse sind auch das Ziel von Jürgen Scheider, REWE Regionsleiter: „Die Idee der Sportlerschorle hat uns von Beginn an überzeugt. Daher werden wir dieses attraktive Produkt weiter unterstützen und in den Filialen der Region Mitte offensiv bewerben.“ Neben der 0,5l-Einwegflasche wurde im Sommer dieses Jahres das Angebotsportfolio der RhönSprudel Sportlerschorle mit der 0,75l-Mehrwegflasche um ein Gebinde ergänzt, das auch im 12er-Kasten erhältlich ist.

DOWNLOADS

Pressebild RhönSprudel Sportlerschorle Druck (300dpi; CMYK; 7 MB)
Pressebild RhönSprudel Sportlerschorle Druck (300dpi; CMYK; 149 KB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.