13.06.2016 | Aktionen/Termine

RhönSprudel unterstützt Naturprojekte zum Erhalt des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön

Das Biosphärenreservat feiert sein 25-jähriges Bestehen – RhönSprudel feiert mit und unterstützt ehrenamtliche Naturprojekte im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön mit insgesamt 10.000 Euro +++ Eine Abstimmung im Internet entscheidet über die Verteilung des Förderbetrages

RhönSprudel Naturprojekte 2016

Im März 1991 wurde das Biosphärenreservat Rhön – die Heimat des MineralBrunnen RhönSprudel – von der Weltkulturorganisation UNESCO ausgezeichnet. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer leisten seither einen wertvollen Beitrag zum Erhalt dieses einzigartigen Naturraums. Der MineralBrunnen RhönSprudel unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Rhön das Engagement unter anderem mit der aktuell gestarteten Aktion „Naturprojekte 2016“. Auf der eigens hierfür eingerichteten Aktions-Webseite www.rhoensprudel-naturprojekte.de stellt RhönSprudel zehn ehrenamtliche Projekte vor, für die der Mineralbrunnen aus dem Biosphärenreservat insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung stellt. Über die Verteilung des Fördergelds entscheiden die Besucher der Aktions-Webseite, die ihre Stimme für ihr Lieblings-Naturprojekt abgeben können. Dabei entscheidet die Anzahl der abgegebenen Stimmen über die Verteilung des Förderbetrages.

Die Abstimmung für „Naturprojekte 2016“ läuft bis zum Jahresende

So einfach war es vermutlich noch nie, einen Beitrag für sein Lieblings-Naturprojekt des Biosphärenreservats zu leisten: Einfach die Aktions-Webseite www.rhoensprudel-naturprojekte.de aufrufen und bis zum 31.12.2016 für eines der zehn vorgestellten Projekte abstimmen. „Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und RhönSprudel arbeiten als Partner in vielen Bereichen seit Jahren eng zusammen. So entstand die Idee, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön, regionale Naturprojekte vorzustellen und zu fördern“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Christian Schindel. Über 3.000 Euro wird sich das Projekt mit den meisten Stimmen freuen dürfen, 2.000 Euro gibt es für das zweithäufigste gewählte Projekt und das Engagement auf Platz 3 erhält 1.000 Euro. Platz 4 und 5 dürfen sich über 750 Euro freuen und auch die Plätze 5 bis 10 werden mit jeweils 500 Euro gefördert. „Wir freuen uns über die Unterstützung und Anerkennung der ehrenamtlichen Projekte im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön durch die Firma RhönSprudel und können so die Arbeit der Freiwilligen noch besser unterstützen“, erklärt Thorsten Raab, Leiter Biosphärenreservat Rhön (Hessen). Damit die Aktion ein rundum voller Erfolg wird, bedankt RhönSprudel sich auch bei allen, die ihre Stimme abgegeben haben, mit der Chance auf einen tollen Gewinn: RhönSprudel verlost unter allen Teilnehmern 25 „Naturliebhaber-Sets“, bestehend aus einer Picknickdecke und einer Kiste RhönSprudel Biosfere. Neben den Informationen im Internet können sich interessierte Biosphärenreservats- und Naturfreunde auch live und hautnah auf dem Biosphären-Markt am 17. Juli 2016 in und rund um die Stadthalle Gersfeld über die Projekte informieren.

DOWNLOADS

Pressebild RhönSprudel Naturprojekte 2016 (Querformat) Druck (300dpi; CMYK; 7 MB) Web (72dpi; RGB; 548 KB)
Pressebild RhönSprudel Naturprojekte 2016 (Hochformat) Druck (300dpi; CMYK; 8 MB) Web (72dpi; RGB; 540 KB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.