24.10.2016 | Unternehmen

Fit durch den Arbeitstag dank des betrieblichen Gesundheitsmanagements von RhönSprudel

+++ Unter dem Motto „Rhönis – fit & spritzig“ fand im September 2016 der erste RhönSprudel Gesundheitstag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MineralBrunnens statt. +++ Ausgewählte Gesundheitsprogramme motivieren zu einem fitten und gesunden Lebensstil.

E-Bike Modelle konnten im Rahmen der Dienstfahrrad-Aktion Probe gefahren werden.

Immer mehr leisten und das in immer kürzerer Zeit. Engagiert, leistungsbereit und lernfähig bis ins hohe Alter –  beruflich genauso, wie privat. Das ist eine Herausforderung, mit der sich immer mehr Menschen konfrontiert sehen. Der MineralBrunnen RhönSprudel hat diese Entwicklung erkannt und unterstützt seine Mitarbeiter dabei, sich fit und gesund zu halten. So hatten die Mitarbeiter während des ersten RhönSprudel Gesundheitstags im September 2016 die Möglichkeit, sich über vielfältige Gesundheitsthemen zu informieren und sich hilfreiche Tipps für ihren Alltag geben zu lassen. Unterstützt durch Berufsgenossenschaft, Betriebsärztin und die Krankenkasse AOK testeten die „Rhönis“ – wie sich die RhönSprudel Mitarbeiter selbst nennen – ihr Stresslevel am Stresspiloten, ihr Immunsystem am Biozoom Messgerät und konnten einen Gesundheitscheck, bei dem Blutdruck und Cholesterinspiegel überprüft wurden, vornehmen. Darüber hinaus gab es entsprechende Ernährungs- und Getränketipps, die aufzeigen, wie sich die gemessenen Werte positiv beeinflussen lassen. Rege Beteiligung fanden auch die angebotenen Schnupperkurse der AOK zu den Themen Gesundheit und Bewegung sowie die E-Bike Aktion des „A7 Bikestores“, bei der die verschiedenen E-Bike Modelle im Rahmen der Dienstfahrrad-Aktion Probe gefahren werden konnten. Am Ende eines gelungenen Tages stand für alle Beteiligten schnell fest, dass sich der gezielte Blick auf die eigene Gesundheit gelohnt hat und es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird.

Das RhönSprudel Gesundheitsmanagement
Der Gesundheitstag war ein weiterer Meilenstein im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements von RhönSprudel. Bereits im August 2013 führte der Mineralbrunnen aus dem Biosphärenreservat Rhön ein Programm zur Stärkung der persönlichen Energieressourcen ein. Ziel war es, die Gesundheit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu erhalten bzw. zu verbessern sowie ein offenes und vertrauensvolles Betriebsklima zu schaffen. Seitdem wurde viel bewegt: Von Verbesserungen der Räumlichkeiten über die individuelle Gestaltung und Ausstattung der Arbeitsplätze bis hin zum professionellen Führungskräftecoaching konnte einiges erreicht werden. Entsprechend zufrieden zeigt sich der geschäftsführende Gesellschafter Christian Schindel nach drei Jahren betrieblichem Gesundheitsmanagement: „Natürlich können wir in drei Jahren nicht alle Anliegen unserer Mitarbeiter umsetzen, wir schaffen es aber, ein offenes Ohr für ihre Themen und ihre Bedürfnisse zu haben und uns so kontinuierlich zu verbessern. Mit unserem Gesundheitstag haben wir ein zusätzliches, neues Element in der Unternehmenskultur geschaffen.“

DOWNLOADS

Pressebild E-Bike Modelle konnten im Rahmen der Dienstfahrrad-Aktion Probe gefahren werden. Druck (300dpi; CMYK; 6 MB) Web (72dpi; RGB; 42 KB)
Pressebild Unterstützt durch die Berufsgenossenschaft konnten die RhönSprudel Mitarbeiter ihr Stresslevel am Stresspiloten überprüfen. Druck (300dpi; CMYK; 6 MB) Web (72dpi; RGB; 40 KB)
Pressebild Es gab wertvolle Tipps zu vielen Nahrunsgmitteln. Druck (300dpi; CMYK; 2 MB) Web (72dpi; RGB; 38 KB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.