20.06.2011 | Aktionen/Termine

RhönSprudel Frühlingsfest wieder ein voller Erfolg

9.000 Besucher beim RhönSprudel Frühlingsfest 2011 ++ Eine Showbühne, zwei Veranstaltungshallen sowie Dutzende Aktionsprogramme der Rhön-Ranger und der Jugendförderung Fulda rund um die Erlebniswelt Biosphärenreservat machten das Betriebsgelände in Ebersburg am Sonntag zur Familienattraktion

Der MineralBrunnen RhönSprudel richtete am vergangenen Sonntag das RhönSprudel Frühlingsfest 2011 auf dem betriebseigenen Gelände in Ebersburg-Weyhers aus. Mehr als 9.000 Besucher folgten der Einladung und verliehen der Veranstaltung, die sich bis in die frühen Abendstunden erstreckte, einen volksfestartigen Charakter. Geschäftsführer Egon Schindel freute sich über die riesige Resonanz und den großen Besucheransturm, den er ganz im Sinne des Biosphärenreservat-Gedankens als Zusammenspiel aus Mensch und Natur verstand. „Die Quelle unseres Erfolges ist das besondere Mineralwasser des Biosphärenreservats, und wir freuen uns, wenn wir der Region und den Menschen, die hier leben, etwas zurückgeben können“, resümiert Schindel das zweite Frühlingsfest.

Wie im Vorjahr bot das Unternehmen ein facettenreiches und attraktives Programm für die ganze Familie. Neben viel Wissenswertem rund um das Biosphärenreservat und den RhönSprudel Mineralbrunnen sorgte ein buntes Showprogramm für abwechslungsreiches Vergnügen bei Jung und Alt. Isabel Varell führte als Moderatorin durch das musikalische Programm auf der Hauptbühne und griff zwischendurch auch selbst zum Mikrofon. Am Ende eines ereignisreichen Tages mit viel Tanz, Musik und Show freute sich die bekannte TV-Moderatorin dann auch als Highlight den Gewinner eines Hubschrauberrundfluges bekannt geben zu dürfen. Neben Varell glänzten auch Caro, Kenny und Rafael, die Top Coaches des Danceworkshop-Experten Detlef D! Soost sowie die Musical-Stars aus „Die Päpstin“. Aber auch regional bekannte Größen, wie die Blaskapelle „Cäcilia“ Weyhers und der Auftritt des TSG Künzell sorgten mit Showtanz auf höchstem Niveau für gute Stimmung. Während die erwachsenen Gäste bei Musik und Unterhaltung die neuesten RhönSprudel-Produkte probierten und sich kulinarisch mit leckeren Speisen vom Rhöner Charme verwöhnen ließen, lockte Andreas Wahler mit seinem Puppenspiel und die „Erlebniswelt Biosphärenreservat“ der Rhön-Ranger und der Jugendförderung Fulda unter dem Motto „Der Natur hautnah auf der Spur“ insbesondere die jüngeren Gäste. Neben dem Bau von Rindenbooten sorgten Rhön-Schafe, Lamas und echte Falken für spannende Kurzweil beim angehenden Ranger-Nachwuchs.

Nachdem bereits im Vorjahr etwa 7.000 Besucher das RhönSprudel Frühlingsfest feierten, lässt der erneute Besucherzuwachs auf eine Fortführung hoffen. „Das RhönSprudel Frühlingsfest 2011 war erneut ein schöner Erfolg. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns im nächsten Jahr wieder sehen werden“, stellt Gabriele Nitz eine Fortführung des Familienfestes in Aussicht.

DOWNLOADS

Pressebild Pressebild RhönSpudel Frühlingsfest 2011 - Querformat Druck (300dpi; CMYK; 3 MB) Web (72dpi; RGB; 2 MB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.