25.09.2014 | Aktionen/Termine

Hessenweit einmalig: 10 500 Starter pro Saison beim Rhön-Special-Cup

Mit derzeit 10 500 Startern in einer Saison ist der „Rhön-Special-Cup“ hessenweit das größte regionale Rad-Event. Trotz Dauerregen starteten zum Abschluss der diesjährigen Cup-Saison in Weyhers insgesamt 964 Radfahrer und Mountainbiker. Bereits seit 25 Jahren ist der MineralBrunnen RhönSprudel Hauptsponsor des „Rhön-Special-Cup“; Co-Sponsor ist die Sparkasse Fulda.

„Der ,Rhön-Special-Cup‘ vereint Hobbyradler und Profis aus der gesamten Region. Wenn sich innerhalb eines Jahres mehr als 10 500 Radbegeisterte sportlich betätigen, ist das eine Größenordnung, die wir uns vor 25 Jahren noch nicht vorstellen konnten“, schätzt Martin Gärtner, Projektmanager Messen/Events/Sponsoring beim Mineralbrunnen RhönSprudel, ein. Der „Rhön-Special-Cup“ mit seinen Stationen Bimbach, Petersberg, Dipperz, Fulda und Weyhers sei ein sportliches Großereignis, bei dem die Gemeinsamkeit, der Spaß am Fahrradfahren und das Kennenlernen der Heimat im Vordergrund stehen.

Bereits zum dritten Mal in Folge richtete am 21. September der TSV Weyhers-Ebersberg e.V. den Abschluss des „Rhön-Special-Cup“ 2014 aus. „Wir haben zwei Jahre bei schönem Wetter geprobt, und diesmal mussten wir zeigen, dass wir das auch bei schlechtem Wetter realisieren können“, meinte der 1. Vorsitzende des Vereins, Werner Storch, als er die Gäste zur Siegerehrung begrüßte. Für ihn sei es eine große Überraschung gewesen, dass sich bei diesem Wetter fast 1 000 Radler auf die Strecken gewagt haben – „das zeugt von echtem Sportsgeist“, sagte Storch.

Auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Ebersburg, Brigitte Kram, zollte allen, die bereits kurz nach acht Uhr an den Start gingen, ihre Hochachtung. Ausdrücklich bedankte sie sich bei den Sponsoren RhönSprudel und Sparkasse Fulda für deren Engagement, denn nur dadurch habe der Rhön-Special-Cup eine solche Bedeutung in der Region gewonnen.

„Bei schönem Wetter kann jeder fahren“, sagte der Kreisbeigeordnete des Landkreises Fulda, Joachim Janshen. Er überbrachte den anwesenden Radlern die Grüße des Schirmherrn des „Rhön-Special-Cup“, Landrat Bernd Woide. Das ehrenamtliche Engagement, das in Weyhers geleistet werde, sei enorm, betonte Janshen. Die Abschlussveranstaltung des „Rhön-Special-Cup“ bei solch widrigen Wetterbedingungen sei der beste Beweis dafür.

In diesem Jahr hatten sich am „Rhön-Special-Cup“ insgesamt 21 Vereine und Gruppierungen beteiligt. Gesamtsieger wurde erneut das Team von Jumo, das 531 Starter an den Start schicken konnte (Wertung über alle fünf Touren).

Die Ehrung der erfolgreichen Sportler nahmen Gabriele Schindel vom MineralBrunnen RhönSprudel, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Fulda Alois Früchtl, die Bürgermeisterin der Gemeinde Ebersburg Brigitte Kram und der Kreisbeigeordnete des Landkreises Fulda Joachim Janshen vor. Als Ehrengäste waren zum Abschluss des „Rhön-Special-Cup“ außerdem die Ortsvorsteher von Weyhers Wolfgang Müller und von Ebersberg Siegbert Ballweg anwesend. Die nächste „Rhön-Special-Cup“-Saison startet traditionell zu Pfingsten 2015 in Bimbach.

DOWNLOADS

Pressebild Rhön-Special-Cup Pokal Druck (300dpi; CMYK; 469 KB)
Pressebild Rhön-Special-Cup Sieger Druck (300dpi; CMYK; 1 MB)
Pressebild Rhön-Special-Cup Tombola Druck (300dpi; CMYK; 1 MB) Web (72dpi; RGB; 778 KB)
Pressebild Rhön-Special-Cup Gäste Druck (300dpi; CMYK; 1 MB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.