14.06.2013 | Produkte

RhönSprudel Schorlen überzeugen im Expertentest

Der MineralBrunnen RhönSprudel stellt mit vier Goldenen und drei Silbernen DLG-Preisen erneut seine herausragende Kompetenz im Schorlen-Segment unter Beweis. ++ „Milde Schorle“ erhält dreifach Gold

Das Testzentrum Lebensmittel der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat jetzt die Ergebnisse seiner internationalen Qualitätsprüfung für Frucht- und Erfrischungsgetränke 2013 bekannt gegeben. RhönSprudel, der MineralBrunnen, der in der langjährigen Tradition des Erfinders der fertig gemischten Apfelschorle steht, konnte wie schon in den Vorjahren die Experten mit seinen Fruchtsaftschorlen auf Grundlage rein natürlicher Zutaten überzeugen. Das Schorlen-Sortiment des MineralBrunnens mit Sitz im Biosphärenreservat Rhön wurde in umfassenden Testreihen in den Bereichen Sensorik, Analytik und Deklaration geprüft und erhielt für seine Apfelsaftschorle „Apple Plus“ sowie für sein gesamtes „Milde Schorle“-Sortiment insgesamt viermal die Bestnote. Drei weitere Schorlen aus dem „PLUS“-Sortiment erhielten die Silbermedaille der DLG-Zertifizierungsstelle.

Milde Schorle wird zur „Gold“-Schorle

Im Rahmen ihrer jährlich durchgeführten Qualitätstests zeigten sich die DLG-Prüfer insbesondere von dem „Milde Schorle“-Sortiment von RhönSprudel begeistert. In der Range, die auf Grundlage eines 50-prozentigen Fruchtanteils bei Verwendung milder, säurearmer Früchte besonders bekömmlich ist, wurden alle drei Milde-Schorle-Produkte „Apfel-Birne“, „Apfel-Rote Traube“ und „Apfel-Pflaume“ von der Jury mit Gold ausgezeichnet. „Die Milde Schorle ist ein tolles Produkt, für das wir schon viel positives Feedback erhalten haben. Umso mehr freut es uns, dass auch die unabhängigen DLG-Experten dies jetzt durch umfassende Tests bestätigen“, kommentiert RhönSprudel Geschäftsführer Dr. Manfred Ziegler das Jury-Urteil.

Experten unterstreichen den Trend zu naturbelassenen Produkten
Die Erfrischung mit reinen, natürlichen Zutaten ganz ohne künstliche Zusätze steht bei Verbrauchern in der Gunst ganz oben. Auch die DLG-Tester zeigten sich begeistert von den Produkten, die naturrein, das heißt ohne künstliche Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe, ohne Zuckerzusatz und nur mit fruchteigener Süße versehen mit dem einzigartigen Mineralwasser aus dem Biosphärenreservat Rhön gemischt werden. So konnten neben den vier Gold-Schorlen auch die RhönSprudel Plus-Schorlen mit 60-prozentigem Saftanteil in den Geschmacksrichtungen „Cassis Plus“, „Cherry Plus“ und „Orange Plus“ mit einer Silber-Auszeichnung im Test punkten. „Unser Reinheitsversprechen, natürliche, leckere Getränke ganz ohne künstliche Zusätze und Konservierungsstoffe anzubieten, kommt bei Kunden und Experten gut an, und wir werden diesen Weg mit neuen Produkten weiterverfolgen und ausbauen“, kommentiert RhönSprudel Geschäftsführer Dr. Manfred Ziegler das neuerlich erfolgreiche Abschneiden der RhönSprudel Fruchtschorlen bei den diesjährigen DLG-Qualitätstests.

Im Rahmen der umfangreichen Produkttests werden neben der sensorischen Analyse auch mikrobiologische und chemisch-physikalische Untersuchungen durchgeführt. Je nach erreichter Punktzahl werden anschließend die entsprechenden DLG-Preise vergeben. Mit insgesamt sieben Auszeichnungen stellt RhönSprudel als Erfinder der fertig gemischten Apfelschorle mit seinen Fruchtschorlen auf Grundlage seines natürlichen Mineralwassers aus dem Biosphärenreservat Rhön einmal mehr seine Qualitätsführerschaft und seine herausragende Kompetenz für Schorlengetränke unter Beweis.

DOWNLOADS

Pressebild Pressebild DLG Preis Schorlen - Querformat Druck (300dpi; CMYK; 4 MB) Web (72dpi; RGB; 2 MB)
RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur – aus den Tiefen des Biosphärenreservats.