Backen und Kochen mit Apfel- und HollerGlück

Glück kann man essen

Entdecken und genießen Sie den Genuss reiner Natur mit RhönSprudel ApfelGlück  und RhönSprudel HollerGlück auf vielfältige Weise.

Unsere Glück im Glas Produkte sind nicht nur als natürliche Durstlöscher sondern auch bestens zum Backen, Kochen oder für leckere Desserts geeignet.

 

Lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren!

Sellerie-Apfel Gemüsesuppe

Einen mittelgroßen Knollensellerie (ca.450g) schälen und in Stücke schneiden. Einen kleinen Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und achteln. Eine kleine weiße Zwiebel schälen und würfeln. 25g Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Sellerie- und Apfelstücke zugeben und mit andünsten. Mit 400ml Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Suppenzutaten im Mixer mit 100ml RhönSprudel ApfelGlück Schorle, 50g Sauerrahm und ½ TL Salz cremig pürieren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Auf vier Schüsseln verteilen und mit einem Klecks Sauerrahm und gehackter Petersilie garniert servieren.

 

Ergibt 4 Portionen

Alkoholfreier ApfelGlück-Punsch

In einem Topf eine Flasche RhönSprudel ApfelGlück mit zwei Zimtstangen und einem Sternanis fünf Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die gesamte Kohlensäure verdampft dabei und die Gewürze geben ihrem Geschmack ab. Die Gewürze aus dem Topf fischen und den Punsch mit 1-2 TL Zitronensaft verfeinern. Den fertigen Punsch auf zwei Gläser verteilen und garniert mit je einer Zimtstange und Apfelscheibe pro Glas servieren.

 

Ergibt 2 Gläser

Feldsalat mit Rote Bete & Apfel

100g Feldsalat gründlich waschen, trocken schütteln und abtropfen lassen. Zwei kleine, gegarte Rote Bete Knollen schälen und würfeln. Einen kleinen Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. ½ rote Zwiebel schälen und fein würfeln.  Für das Dressing 2 EL Olivenöl, 1 EL Apfelessig3 EL RhönSprudel ApfelGlück, 1 TL Honig und Salz und schwarzer Pfeffer so lange verrühren, bis sich der Honig gelöst hat. Dann zuerst die Zwiebel- und Rote Bete Würfel und danach Feldsalat und Apfelspalten zugeben und vermischen. Den fertigen Salat auf zwei Teller verteilen. Von 75g Ziegenfrischkäse mit einem Löffel kleine Portionen abstechen und auf den zwei Portionen verteilen. Mit gerösteten Kernen (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne) bestreut sofort servieren.  

 

Ergibt 2 Portionen

Alkoholfreier Hugo Aperitif

1 Bio-Limette heiß waschen, trocken tupfen, halbieren und in der Mitte eine dünne Scheibe zum Garnieren abschneiden. Die Limettenhälften auspressen. Auf zwei Gläser je 1 EL Limettensaft und je 1 TL Agavensirup geben und verrühren. Die Gläser mit Eiswürfeln auffüllen, mit je einem Zweig Minze und einem Stück Limette garnieren und mit je 150 ml gut gekühltem RhönSprudel HollerGlück auffüllen.

 

Tipp: Noch hübscher wird der Aperitif, wenn man pro Glas eine Scheibe Zitrone auf einen Holzspieß aufspießt und mit als Garnitur ins Glas gibt.

Leichtes Quarkdessert mit Obst

250 g Quark (20% Fett) mit 2 EL HollerGlück, 1 TL Zitronenabrieb und 1 TL Agavendicksaft zu einer cremigen Masse verrühren und auf zwei Dessert-Gläschen verteilen. 1 Birne in Spalten schneiden und gemeinsam mit 1 EL Granatapfelkernen auf die zwei Gläschen verteilen. Zuletzt 2 TL geröstete Nüsse (z.B. Mandeln oder Cashews) hacken und zum Garnieren verwenden.

 

Ergibt 2 Portionen

Zitronenkuchen

Backofen auf 175°C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine große Kastenform gut einfetten. Schale von 2 Bio-Zitronen abreiben und mit 200 g gemahlenen Mandeln, 200 g Dinkelmehl und 1 Pck. Backpulver vermischen. Zitronen auspressen. Beides Beiseite stellen. 150 g weiche Butter, 150 g Rohrzucker und 1 Pck. Vanillezucker verrühren und 4 Eier einzeln unterrühren. Mehlmischung zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zuletzt 50 ml des Zitronensafts mit 100 ml HollerGlück zum Teig geben und unterrühren. Den fertigen Teig in die Form geben und für ca. 55 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Kuchen auskühlen lassen. 25 ml Zitronensaft und 150 g Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss miteinander verrühren, auf den Kuchen auftragen und fest werden lassen.

Geschichtetes Quarkdessert

250 g Quark mit 25 ml ApfelGlück-Direktsaftschorle, ½TL Zimt und 1 TL Agavendicksaft zu einer cremigen Masse verrühren und beiseitestellen. 80 g Amarettini zerstoßen und mit einem Teil der Amarettini Krümel die Böden der Dessertgläschen füllen. Anschließend abwechselnd den Apfel-Quark und 100 g ApfelGlück Fruchtaufstrich (Alternativ Apfelmus/-kompott) aufschichten und die restlichen Amarettini Krümel zum Garnieren verwenden. Ergibt 2 Portionen.

ApfelGlück Sprudelkuchen

Backofen auf 180 C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.  Eine große Kastenform gut einfetten oder mit Backpapier auskleiden. 200 g Dinkelmehl, 200 g gemahlene Mandeln, 150 g Rohrzucker, 1Pck. Backpulver, 4 Eier, 150 ml Sonnenblumenöl, 100 ml ApfelGlück-Direktsaftschorle, 100 g ApfelGlück Fruchtaufstrich (Alternativ Apfelmus/-kompott), 50 g Rosinen in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren und die 100 g klein geschnittene Marzipanrohmasse unterheben. Teig in die Form geben, die 50 g Mandelstifte aufstreuen und für etwa 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

ApfelGlück-Lauch-Muffins

Backofen auf 200 C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. ½ Zwiebel in kleine Würfel und 150 g Lauch in Ringe schneiden und mit 1 TL Öl in einem Topf erhitzen glasig dünsten. 50 g ApfelGlück Fruchtaufstrich (Alternativ Apfelmus/-kompott) zugeben und beiseitestellen. 150 g Mehl, 2 TL Backpulver und ½ TL Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einer Schüssel vermengen. 100 g Butter und 1 Ei verrühren. Die Mehlmischung und 50 ml ApfelGlück-Direktsaftschorle hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. 75 g Käse reiben ( z.B. Cheddar oder würzigen Bergkäse). Schritt für Schritt die Lauchmischung und ¾ des Käses unterheben. Teig auf 6 Muffinförmchen verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Muffins für ca. 30 Minuten gold-braun backen. Ergibt 6 Muffins.

ApfelGlück-Kürbissuppe

500 g Hokkaidokürbis in kleine Stücke schneiden, ½ Zwiebel würfeln und 1 TL Ingwer fein hacken. Zwiebel und Ingwer mit 2 TL Öl in einem Topf  glasig dünsten. Kürbisstücke und 1 TL Currypulver hinzufügen, mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen und gemeinsam mit 50 g ApfelGlück Fruchtaufstrich (Alternativ Apfelmus/-kompott) ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppenzutaten in einem Mixer mit ½ TL Salz, 1 EL Zitronensaft und 100 ml ApfelGlück-Direktsaftschorle cremig pürieren. Auf zwei Schüsseln verteilen und mit gerösteten Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Petersilie garniert servieren. Ergibt 2 Portionen.

Weitere spannende Themen für Sie:

Genussbegleiter Mineralwasser

Reinstes Mineralwasser & pure Frucht

Weitere genussvolle Rezepte

Kochen & backen mit Mineralwasser